Top
Erfolgsgeschichte

Schweizer Haarspezialist

Erfolgsgeschichte

Das Unternehmensvideo

Wie alles begann

Blicken wir zurück ins Jahr 1955: Damals entschied sich der 30-Jährige Gustavo Soresina, das Abenteuer eines eigenen Unternehmens zu wagen, und nahm in den Kellerräumen eines Mailander Hinterhauses die Arbeit auf. Er nannte das kleine “Start up” SOREL, und begann bald damit, Haartrockner und andere kleine Elektrogeräte  für namhafte Marken zu produzieren.

Die Familie Soresina

Von Anfang an wurde Gustavo Soresina, Gründer der Firma SOREL in Mailand, von seiner Ehefrau Helga unterstützt, die sich um die Buchhaltung kümmerte. Gustavos berufliche Erfahrungen und sein Talent, erfolgreiche Geschäftskontakte zu etablieren, garantierten im Zusammenspiel mit Helgas Präzision und Engagement ein stetiges und erfolgreiches Unternehmenswachstum.

Im Jahr 1978 waren die Soresinas auf der Suche nach einem geeigneten Standort für eine größere Fabrik. Dank der eigenen internationalen Wurzeln und Kultur entschied die Familie, das Unternehmen in die Schweiz zu verlegen. Im Kanton Tessin fand sie ein geeignetes Umfeld für das weitere Geschäftswachstum und gründete die Ligo Electric SA, welche alsbald die Produktion im neuen Fabrikgebäude in Ligornetto (Mendrisio) aufnahm.

In der Zwischenzeit waren die beiden Söhne ins Familienunternehmen eingetreten: Claudio im Jahr 1976, verantwortlich für Produktion, Forschung und Entwicklung sowie das IT Management, Flavio 1978, zuständig für die Bereiche Business Development und Marketing.

Gustavo Soresina, heute bereits über 90-jährig, hat das Management an seine Söhne delegiert, nimmt sich aber immer noch die Zeit, das Unternehmen mit seinen Erfahrungen zu unterstützen und bei wichtigen Entscheidungen mitzuwirken. Eine ideale Kombination aus Tradition und Innovation sind prägend für das Unternehmen. Die Marke VALERA hält, was das Schweizer Kreuz verspricht, und trägt dieses Versprechen in die Welt.

Wichtige Etappen

  • 1955 Gustavo Soresina gründet in Mailand die Firma SOREL, die Haartrockner und andere kleine Elektrohaushaltsgeräte für bekannte Marken produziert.
  • 1978 Die Ligo Electric SA wird im Schweizer Ligornetto (Kanton Tessin) gegründet und nimmt die Produktion im neuen Werk auf.
  • 1990 Die eigene Marke VALERA wird kreiert und als Spezialist für Haarpflegegeräte positioniert.
  • 2008 Das Fabrikgebäude der Ligo Electric SA wird ausgebaut, die Fläche auf 4.000 m2 verdoppelt.
  • 2010 Beginn der Schweizer Produktion von Haarglättern
  • 2012 VALERA ist in mehr als 80 Ländern auf dem Markt
  • 2015 Plus X Award für Swiss Power4ever
  • 1955-2015 60 Jahre Produktion von Haartrocknern

Der Markenname Valera

Valera oder Vallera ist die ortsübliche Bezeichnung für das Tal, in dem unser Firmensitz liegt. Durch dieses Tal (ital. valle) fließt ein kleiner Bach mit dem Namen Laveggio. Reiher am Ufer dieses kleinen Baches, Pferde auf der Wiese neben der Fabrik, ganz in der Nähe Weiden mit Kühen und Schafen … das ist das Schweizer Tessin, wo die Ligo Electric seit 1978 ihren Firmensitz hat und seit 1990 unter der Marke VALERA Haarpflegegeräte produziert. Was mit kleinen Schritten begann, wurde in wenigen Jahren so erfolgreich, dass im Jahr 2008 das Fabrikgebäude flächenmäßig auf 4.000 m2 verdoppelt wurde. Vielleicht ist es kein Zufall, dass dem Vornamen Valera dem lateinischen Wortstamm zufolge die Bedeutung „gesund, stark, tapfer und mutig“ zugeschrieben wird?

Top Rating Bisnode D&B

Ligo Electric SA hat 2018 von Bisnode D&B erneut das Top-Rating 1 erhalten. Es steht für finanzielle Stabilität und höchste Kreditwürdigkeit.

Ein Risk Indicator 1 bedeutet ein minimales Ausfallrisiko (Skala: 1 = niedrigstes Risiko, 4 = höchstes Risiko).

Bisnode bzw. D&B ist die in der Schweiz und in der Welt führende Quelle für Wirtschaftsinformationen, Bonitätsauskünfte und Firmenbewertungen.